„Asset-seeking“ chinesischer Unternehmen in Europa: viel Lärm um Nichts?

von Oekonomenstimme.org, 09.06.2022, 06:00 Uhr

Covid-19 und der Krieg in der Ukraine haben Chinas Direktinvestitionen in Europa aus den Schlagzeilen verdrängt. Neue Daten zeigen, dass chinesische Unternehmen fünf Prozent der gesamten F&E-Ausgaben im deutschen Unternehmenssektor ausmachen. Befürchtungen vor einer Übernahme ganzer Schlüsselbereiche der deutschen Wirtschaft, wie sie 2019 geäußert wurden, scheinen daher übertrieben. Auffällig ist allerdings die Geschwindigkeit der Zuwächse.

mehr



Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo 24 Mo