„Defragmentierung des Hirns“

von Erfolg-Magazin.de, 21.01.2020, 13:43 Uhr

Der Computer ist zum Leitfaden unseres Handels geworden. Seit Konrad Zuse entwickeln wir ihn weiter und füttern ihn. Eine gute Sache. Er braucht keinen Schlaf, kein Essen, keinen Gehaltsscheck, hat keine Gefühle wie wir, Traurigkeit kennt er nicht und steht uns zu jeder Zeit zur Verfügung. Feststehende Begriffe werden erdacht. Er besitzt dieses Defragmentierungs-Programm. Ich denke, wir sollten diesen Begriff für unser Handeln übernehmen. Er kann mit diesem Programm bzw. als Begriff verstreute Informationen in Blöcken zusammenfassen und erleichtert uns den Zugriff....



Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo 24 Mo