„Die Märkte baden gerade in Selbstgefälligkeit“

von Boerse-Am-Sonntag.de, 11.09.2019, 18:06 Uhr

Durch die lockere Geldpolitik und staatliche Konjunkturmaßnahmen ist die weltweite Verschuldung so hoch wie nie. Romain Boscher, globaler Anlagechef für Aktien bei Fidelity International, über Staatskapitalismus, die „Japanifizierung“ der Industriestaaten und Neuland für Anleger.

Die globale Finanzkrise war im Kern eine Schuldenkrise. Ihr waren mehrere Jahrzehnte des schuldenfinanzierten Wachstums vorausgegangen. Um eine schwere Rezession wie in den 1930er-Jahren zu verhindern, wurde die Geld- und Haushaltspolitik nach der Krise nochmals gelockert. Das hat heute Konsequenzen....



Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo 24 Mo