1.500 Milliarden für einen europäischen Marshall-Plan – (wie) ist das finanzierbar?

von AWblog.at, 06.05.2020, 07:30 Uhr

Die EU braucht ein Wiederaufbauprogramm für die Zeit nach der Pandemie, das mit dem von der EU-Kommission angestrebten „Green Deal“ verbunden sein muss. Umfang und Zielrichtung sind umrissen, aber über die Finanzierung gibt es noch längst keinen Konsens. Zwei Alternativen werden hier diskutiert.

Der wirtschaftliche Einbruch in diesem Jahr wird inzwischen auf –7,5 Prozent des BIP für die Eurozone geschätzt, auf –7 bis –9 Prozent für die vier großen Länder (Deutschland, Frankreich, Italien und Spanien), die fast drei Viertel der Wirtschaftsleistung der Eurozone...



Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo 24 Mo