3 Aktien mit gigantischen Burggräben! Aber wie steht’s um die fundamentale Bewertung?!

von Fool.de, 11.06.2020, 09:26 Uhr

Gigantische Wettbewerbsvorteile von Unternehmen werden häufig auch als Burggräben (oder im Englischen als moats) bezeichnet. Gemeint ist hiermit, dass diese Vorteile es den Wettbewerbern erschweren, die eigene Marktposition einzunehmen. Ebenso wie ein Burggraben es im Mittelalter verhindern konnte, dass Feinde in die eigene Festung eindringen.

Wie auch immer: Langfristig können solche Burggräben wichtige Faktoren für zukünftige Renditen sein. Je größer ein Wettbewerbsvorteil schließlich ist, desto stabiler scheint die Aussicht auf solide oder sogar wachsende Umsätze und Gewinne.

Werfen...



Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo 24 Mo