3 billig aussehende Aktien, die wir für gefährlich halten

von Fool.de, 13.08.2019, 09:15 Uhr

Wenn eine Aktie mit viel Substanz und hohen Gewinnen günstig bewertet wirkt, dann ist das verlockend. Aber billig ist nicht immer gut. Denn häufig lauern mittelfristige Gefahren, die erhebliche Auswirkungen auf die aktuell noch so prächtigen Finanzen haben könnten. Wir haben bei drei unserer Autoren nach passenden Beispielen gefragt und haben als Antwort BMW  (WKN: 519000), HeidelbergCement (WKN: 604700) und Vonovia (WKN: A1ML7J) bekommen.

Hier sind die Gründe.

Fokus auf die Mobilität von gestern

Christoph Gössel: Stell dir mal ein Unternehmen vor, das in einer kapitalintensiven Branche...



Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo 24 Mo