3 Gründe, die jetzt für die CureVac-Aktie sprechen

von Fool.de, 16.09.2021, 11:26 Uhr

Autsch! Das tat weh. Nach dem schönen Aufbäumen im August rasselte die CureVac-Aktie wieder deutlich unter die Marke von 50 Euro. Manch einer fürchtet nun einen noch viel schlimmeren Absturz angesichts der wegschwimmenden Felle rund um das Geschäft mit COVID-19. Aber drei gute Gründe sprechen dafür, dass CureVac (WKN: A2P71U) sich stabilisieren wird.

1. Die gute Kapitalisierung der CureVac-Aktie

Übel wäre, wenn CureVac auf die Einnahmen aus dem Verkauf von COVID-Impfstoffen angewiesen wäre, um seine Projekte stemmen zu können. Dann müsste man jetzt mit weiteren Eigenkapitalerhöhungen...



Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo 24 Mo