3 Währungen, die man vorerst vermeiden sollte

von Invezz.com/de, 07.03.2022, 12:57 Uhr

Der Devisenmarkt war in den letzten Tagen angespannt, da sich die Anleger auf die steigende Inflation und die anhaltende Krise in Europa konzentrieren. Diese drei Währungen sollte man angesichts der anhaltenden Krise in der Ukraine und der immer restriktiveren Haltung der Fed meiden.

Euro

Der Euro hat in den letzten Tagen eine starke Abwärtsbewegung erlebt. In der Tat sind EUR/USD, EUR/GBP, EUR/CAD und EUR/CHF auf den tiefsten Stand seit Jahren gefallen. Der Grund für diese Entwicklung ist, dass der Euro direkt von der anhaltenden Krise in der Ukraine betroffen ist. Die Europäische...



Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo 24 Mo