4 Gründe, warum US-Banken die Deutsche-Bank-Aktie weiterhin überflügeln

von Fool.de, 19.07.2019, 09:15 Uhr

In diesen Tagen berichten viele US-Banken über ihre Quartalszahlen. Dabei fällt auf, mit welcher scheinbaren Leichtigkeit diese Gewinne in Milliardenhöhe erzielen. JPMorgan (WKN: 850628) verbuchte allein im zweiten Quartal 2019 einen Gewinn von fast 10 Mrd. US-Dollar. Wells Fargo (WKN: 857949) lag mit 6,2 Mrd. US-Dollar nicht sehr weit dahinter und Goldman Sachs (WKN: 920332) erreichte „nur“, aber immer noch 2,2 Mrd. US-Dollar.

Vergleicht man diese Zahlen mit der Deutschen Bank (WKN: 514000), stellt man doch deutliche Unterschiede fest. Sie musste im zweiten Quartal 2019 einen Verlust von...


Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo