78 Euro Zinsen pro Sekunde!

von Geopolitical.biz, 20.06.2018, 15:29 Uhr

Sie kennen sicherlich die deutsche Bundesschuldenuhr, die vom Bund der Steuerzahler e.V. (BdSt) mittlerweile seit über 20 Jahren publiziert wird. Die Bundesschuldenuhr wird regelmäßig aktualisiert, sobald sich Daten der Kernhaushalte ändern und das Statistische Bundesamt neue Zahlen zur Gesamtverschuldung vorlegt.

Seit ihrem Start am 12. Juni 1995, am früheren Verbandssitz in Wiesbaden, ist das Thema Staatsverschuldung in der Öffentlichkeit heute präsenter als je zuvor. Selbst wenn die Bundesschuldenuhr aufgrund der künstlich verzerrten Negativzinspolitik derzeit sogar rückwärts...


Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo