Achtung Dividendenjäger: Diesen weniger bekannten Aristokraten gibt es aktuell schon für unter 35 Euro!

von Fool.de, 29.11.2021, 14:07 Uhr

Gehörst auch du zu jenen, die statt Strafzinsen zu bezahlen ihr Geld lieber in Dividendentitel stecken? Dann bist du, glaube ich, in allerbester Gesellschaft. Denn nicht wenige Anleger investieren bevorzugt in Aktien von Unternehmen, die regelmäßig eine Gewinnbeteiligung überweisen. Und dies macht auch absolut Sinn. Mit den Ausschüttungen ist es nämlich möglich, über die Jahre kinderleicht einen zusätzlichen passiven Einkommensstrom zu generieren.

Dies geht natürlich umso schneller, wenn die Dividende von den jeweiligen Konzernen auch noch relativ zuverlässig jedes Jahr erhöht wird....



Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo 24 Mo