Agil in die (Nutzer-)Komfortzone

von Bankstil.de, 15.11.2019, 11:18 Uhr

Von Ralf Keuper

Seit Jahren kommt von verschiedenen Seiten der Aufruf, wir müssten unsere Komfortzone verlassen, um mit der rasanten technologischen Entwicklung Schritt halten zu können und nicht den Anschluss zu verlieren. Besonders geeignet seien agile Methoden, wie sie in der Softwareentwicklung mittlerweile zum Standard gehören.

Es wird versucht, mit geringem bürokratischem Aufwand und Regeln auszukommen und sich schnell an Veränderungen anzupassen, ohne dabei das Risiko für Fehler zu erhöhen (Quelle: Wikipedia).

So weit, so gut.

Die Agilität dient vor allem dazu,...



Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo 24 Mo