Aktienmärkte: Warum geht es nach der Fed bergab? Videoausblick

von Finanzmarktwelt.de, 17.09.2020, 08:56 Uhr

Die Aktienmärkte sind im Gefolge der gestrigen Fed-Sitzung und der Pressekonferenz von Jerome Powell unter Druck geraten – und das, obwohl die US-Notenbank extrem dovish war und bis 2023 Nullzinsen garantierte. Warum also die Enttäschung der Märkte – und die plötzliche Dollar-Stärke? Offenkundig hatten die Märkte gehofft, dass die Fed ihr QE noch stärker ausweiten würde, zumal der staatliche Stimulus in den USA bisher ausbleibt (was die Märkte bislang in der Hoffnung auf die Fed ignoriert hatten). Nun schwenkt Trump um und fordert entgegen den Wünschen seiner eigenen Partei ein...



Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo 24 Mo