Aktuell: Headlines der Pressekonferenz von Mario Draghi – Zinsanhebung 2019 nicht ausgeschlossen!

von Finanzmarktwelt.de, 26.10.2017, 14:34 Uhr

Vorab: die Entscheidung der EZB, für mindestens neun Monate das QE um 30 MIlliarden Euro zu verlängern, sieht der Markt las dovish, daher der Euto tiefer..

– Draghi beginnt..

– Anleihekäufe gehen mindestens bis September oder darüber hinaus..

– EZB wird auch nach Ende des QE reinvestieren (also die frei werdenen Gelder bzw. Zinsen aus den Anleihekäufen

– Wachstumsdynamik wird sich im 2.Halbjahr beschleunigen, auch Inflationsdynamik

– Privatkonsum dürfte steigen wegen Verbesserungen an den Arbeitsmärkten

– Risiken für Wachstum...



Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo 24 Mo