Aktuell: Tsunami-Warnung für Teile der US-Westküste nach heftigem Erdbeben vor Alaska

von Finanzmarktwelt.de, 23.01.2018, 12:25 Uhr

Die US-Futures haben in den letzten Minuten deutlich nachgegeben – und der Grund dafür könnte ein heftiges Erdbeben der Stärke 7,9 vor der Küste von Alaska sein. Daher erging durch das „U.S.Tsunami Warning System“ eine Tsunami-Warnung für Teile der US-Westküste – betroffen sind offenkundig die Gebiete Hawai, Washington State, British Columbia, sowie die Küsten Kaliforniens und Mexikos.

Das Erdbeben ereignete sich um 01.31 Uhr Ortszeit 174 Meilen südlich der Stadt Kodiak City in Alaska (10.31Uhr mitteleuropäischer Zeit) in einer Tiefe von 25 Kilometern.

Mher...


Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo