AKtuell: US-Verbraucherpreise tiefer als erwartet – Euro steigt

von , 29.09.2017, 12:31 Uhr

Die US-Verbraucherpreise (PCE, personal consumtpion expenditure; für die Fed die maßgebliche Inflationszahl!) sind im August im Vergleich zum Vormonat mit +0,1% tiefer ausgefallen als erwartet (Prognose war +0,2%; Vormonat war +0,1%). Zum Vorjahresmonat stiegen die Preise nur um +1,3% (Prognose war +1,4%; Vormomat war +1,4%).

Die Privateinkommen der Amerikaner stiegen um +0,2% (Prognose war +0,2%; Vormonat war +0,4%).

Die Privatausgaben der Amerikaner stiegen um +0,1% (Prognose war +0,1%; Vormonat war +0,3%).

Der reale Konsum liegt bei -0,1% (Prognose war -0,2%).

The post


Meistgelesene Nachrichten

24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 12 Mo 24 Mo