Aktuell: US-Verbrauchervertrauen fällt deutlich, Verkäufe neuer US-Häuser ganz schwach

von Finanzmarktwelt.de, 25.06.2019, 16:06 Uhr

Das US-Verbrauchvertrauen (Conference Board; Juni) ist mit 121,1 deutlich schwächer ausgefallen als erwartet (schlechtester Wert seit September 2017; Prognose war 131,1; Vormonat war 134,1; das war der höchste Wert seit November!)

Die Einschätzung der aktuellen Lage liegt bei 162,6   (Vormonat 170,7).

Die Erwartungen liegen bei 94,1  (Vormonat 105,0).

——–

Die Verkäufe neuer US-Häuser (Mai) sind mit -7,8% auf eine Jahresrate von 626.000 deutlich schwächer ausgefallen als erwartet (Prognose war +1,9% auf eine Jahresrate von 680.000; Vormonat war -6,9% auf eine Jahresrate von 673.000). Der...


Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo