Alles fühlt mit

von Rubikon.news, 26.04.2018, 12:25 Uhr

„Alles kämpft. Alles steht im Wettbewerb“, so könnte man die Naturbetrachtung in einseitiger Interpretation der Lehre Darwins zusammenfassen. Eine solche Auffassung rechtfertigt auch den andauernden „Kampf ums Dasein“ in der von Menschen gemachten Wirtschaft. Übersehen wird dabei gern eine andere, vielleicht noch wichtigere Fähigkeit von Lebensformen: Sie können zu anderen Wesen in Resonanz treten und mitfühlen. Beobachtbar ist das schon lange im Umgang mit Menschen, mit Tieren und selbst mit Pflanzen. Wir können spüren, wie es ihnen geht, und deren Stimmungen übertragen...



Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo 24 Mo