Altkanzler Schröder wirft Merkel Führungsschwäche vor

von Nachrichten-Fabrik.de, 11.07.2018, 13:30 Uhr

Bei einem nicht auflösbaren Streit habe der Kanzler zwei Möglichkeiten, sagte Schröder. "Entweder er zwingt den Widersacher über die Verbindung der Vertrauensfrage mit einer Sachfrage in die Solidarität. Oder er entlässt den Minister."

Quelle: Epoch Times Deutsch



Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo 24 Mo