Amazon Game Studios und die Entlassungen

von Fool.de, 18.06.2019, 11:30 Uhr

Die rivalisierenden Tech-Giganten Apple (WKN:865985) und Google, ein Tochterunternehmen von Alphabet (WKN:A14Y6F) (WKN:A14Y6H), dringen mit Abonnementdiensten tiefer in den Gaming-Bereich ein, doch scheint Amazon (WKN:906866) einen kleinen Schritt zurück zu gehen. Die Geschichte des E-Commerce-Giganten in der Gaming-Branche ist länger, als einige vielleicht denken mögen, und geht auf die Übernahme des Spieleentwicklers Reflexive Entertainment im Jahr 2008 zurück, der den Kern der Amazon Game Studios bildete.

Berichten zufolge wird Amazon Game Studios nun von Entlassungen geplagt.

Eine...

Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo