Amerika baut seine Öltürme im Rekordtempo ab

von Finanzjournalisten, 12.05.2020, 13:02 Uhr

Die Corona-Krise sorgt für jede Menge Superlative - auch bei Rohöl. Auf den stärksten Preisrückgang aller Zeiten folgte nun der größte Abbau von Bohrtürmen in den USA. Innerhalb eines Jahres sind fast zwei Drittel von ihnen stillgelegt worden. Der Absturz der Rohölnotierungen im März und April traf die US-Unternehmen besonders hart. Von rund 55 Dollar je Barrel ging es mit der amerikanischen Sorte WTI blitzschnell auf 10 bis 20 Dollar zurück - und zeitweise gab es sogar negative Preise. Da die Förderung mit dem umstrittenen Frackingverfahren damit zu einem gewaltigen...


Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo 24 Mo