AT&S - Neue Mittelfristprognose als Chance?

von Wikifolio.com, 25.06.2018, 16:55 Uhr

Die AT&S-Aktie war 2017 wohl einer DER Highflyer an der Börse schlechthin. Gestartet bei 10 Euro hatte sich das Papier aufgrund einer deutlich dynamischeren Geschäftsentwicklung ab dem zweiten Quartal bis Jahresende in der Spitze bis auf rund 24 Euro mehr als verdoppelt. Seitdem CEO Andreas Gerstenmayer mit den Anfang dieses Jahres präsentierten Zahlen zum dritten Quartal ein Transformationsjahr für 2018/19 in Aussicht stellte, hat die Aktie jedoch sukzessive verloren. Dies hat sich mit einem eher gemischten Ausblick Anfang Mai nochmals verstärkt. Doch ist der ...



Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo 24 Mo