Auch die LUKB und die SGKB springen auf den fahrenden Zug der digitalen Vorsorge 3a auf

von Moneytoday.ch, 14.04.2021, 00:19 Uhr

Neben den inzwischen zahlreichen FinTechs mit smarten Apps, tiefen Gebühren und interessanten Angeboten fürs Vorsorgesparen mit der Säule 3a, sind auch Kantonalbanken mit im Boot. Seit längerem bereits die Zürcher Kantonalbank (ZKB) mit Frankly, seit kurzem auch die Graubündner Kantonalbank (GKB) mit Gioia 3a.

Dass weitere Banken und auch Kantonalbanken nicht lange auf sich warten lassen, war klar, man will den Milliardenmarkt digital mitprägen und nicht den FinTechs allein überlassen.

Im Falle der Kantonalbanken haben wir bereits bei der Lancierung von Gioia 3a die Frage gestellt,...



Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo 24 Mo