Auf dem linken Auge ist die SPD blind

von Prabelsblog.de, 17.11.2019, 20:29 Uhr

Die Lügenpresse berichtet über ein in die Hose gegangenes Trauerschleifchen auf einem SPD-Kranz in Mülheim. Statt „Den Opfern von Krieg und Faschismus“ habe draufgestanden: „Den Opfern von Krieg und Verschissmus“.

Nun ist es nicht hundertprozentig ausgeschlossen, daß die Schleife das Opfer von analpabetischer Einwanderung oder sozialdemokratischer Bildungspolitik wurde. Denn gerade in NRW hat das Schulwesen nicht den besten Ruf. Ich tippe aber auf Sabotage.

Bleibt die Frage, warum die SPD den Opfern von Benito Mussolini gedenkt, aber nicht denen von Josef Stalin, Adolf Hitler, Leo...



Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo 24 Mo