Aufgedeckt: Der frühere Bundesinnenminister und der AMRI-Skandal – neue Fakten

von Neopresse.com, 15.10.2018, 22:07 Uhr

Thomas de Maizére als vormaliger Bundesinnenminister wird die Amri-Affäre nicht los. Der gilt als Attentäter bei den Anschlägen auf den Berliner Weihnachtsmarkt 2016. Im inzwischen eingerichteten Untersuchungsausschuss ist eine frühere Referatsleiterin des Verfassungsschutzes vertreten, die wiederum in ihrer Funktion als Mitarbeiterin im Innenministerium dorthin abgestellt wurde. Als „Verfassungsschützerin“ jedoch war sie wiederum mit der Angelegenheit

Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo