Aumann // Es bleibt schwierig, aber die Aktie ist günstig bewertet

von Plusvisionen.de, 14.08.2020, 14:16 Uhr

Der Automobilzulieferer Aumann tut sich nach wie vor schwer: Im ersten Halbjahr 2020 erzielte er einen Umsatz von 84,7 Millionen Euro, welcher bedingt durch einen schwachen Auftragseingang deutlich unter dem Vorjahreswert von 133,5 Millionen Euro liegt. Enttäuschend ist das Abschneiden der Hoffnungsträgersparte E-Mobilität. Gibt es dennoch Hoffnung für die Aktie


Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo 24 Mo