Aurora Cannabis: 1.000% Kursanstieg auf Sicht von 2 Jahren?

von Philip Hopf, 06.12.2020, 14:52 Uhr

Jetzt ist es raus: Nordmazedonien - seit 2005 Beitrittskandidat der Europäischen Union - will als erster Balkanstaat den Konsum von Marihuana legalisieren. Amsterdam ist unser Vorbild, lässt Premier Zoran Zaev die Welt wissen. Dabei geht es ihm nicht nur ums vergnügliche Kiffen, sondern ums große Geld.

Cannabis für medizinische Zwecke

Zwar will man auch dem Tourismus und der Gastronomie mit Hanftouristen auf die Sprünge helfen, aber sich vor allem einen Anteil am Kuchen des expandierenden Weltmarkts für Medikamente auf Marihuanabasis sichern. Dafür hat die Regierung in Skopje 2016 den Anbau von Cannabis für medizinische Zwecke zugelassen. Und so pflanzen bisher nahezu alle offiziellen nordmazedonischen Unternehmen in diesem Sektor ihr Marihuana für den Export an. Auch Albanien und Kroatien sehen darin Chancen. Gut möglich, dass Firmen wie die kanadische Aurora Cannabis Inc. es auf einmal mit einer starken südeuropäischen Konkurrenz zu tun haben wird. Was allerdings diesen Markt eher beflügeln als bremsen sollte.

AURORA: ACB // ISIN: CA05156X1087

Aurora Cannabis Szenario 1 Primärszenario

Auch hier wurden unsere Berechnungen bestätigt: Der prognostizierte Anstieg nach Einlauf in den berechneten Zielbereich - die zweite gelbe Box im Chart - ist erfolgt und setzt sich nun fort. Nach wie vor müssen die Bullen allerdings den Widerstand bei C$26.79 reißen, damit dieser Anstieg auch von Dauer sein kann. Unter C$4.93 sollte der Titel nicht mehr fallen, um die laufende Aufwärtsbewegung weiter voranzutreiben.

Wir sehen von der technischen Seite  her vor einem gewaltigen Anstieg bei Aurora Cannabis wie im Chart zu sehen auf 140$ die Aktie.

Aurora, Aphria als auch Canopy Growth konnten präzise unsere Zielbereiche ansteuern und aus diesen in einer ersten Impulsbewegung starten. Wir bereiten uns auf weitere Einstiege vor!

Wollen Sie beim nächsten Einstieg dabei sein und einfach unverbindlich testen ob wir diese Ergebnisse auch für Ihr Depot darstellen können?

Das geht und zwar kostenlos!

© Philip Hopf Hopf-Klinkmüller Capital Management GmbH & Co. KG



Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo 24 Mo