AXA-Studie: Gut, dass Deutsche über 50 Jahren Aktien und Börse scheuen ‒ für uns

von Fool.de, 10.02.2019, 09:20 Uhr

Die AXA (WKN:855705) lässt regelmäßig Umfragen zum Spar- und Vorsorgeverhalten der Deutschen durchführen. Ein wichtiges Ergebnis der aktuellen Studie lautet, dass die Jungen höchstens zocken, während die Älteren und angehenden Ruheständler Geld horten und nichts von der Börse wissen wollen.

Renditestarker Vermögensaufbau sieht anders aus. Irgendwie ist es aber auch großzügig uns gegenüber, die wir furchtlos die Chancen langfristiger Unternehmensbeteiligungen ergreifen.

Das sind die ernüchternden Umfrageergebnisse

Noch irgendwie verstehen kann ich die jungen Leute, die oftmals...



Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo 24 Mo