Bargeld – nur die Jüngeren könnten in Deutschland auch gut ohne

von Finanzjournalisten.de, 25.09.2019, 15:14 Uhr

Aus für den 500-Euro-Schein? So etwas schlägt bei den bargeldverliebten Deutschen hohe Wellen. Doch auch in Deutschland können sich vor allem die Jüngeren inzwischen immer häufiger ein Leben ohne Cash vorstellen. Wie in keinem anderen großen Industrieland in Europa schätzen es die Deutschen besonders, wenn es im Geldbeutel schön klimpert. Im Mittel zahlen die Deutschen fast 80 Prozent ihrer Ausgaben in bar, wie eine aktuelle Untersuchung der Direktbank ING zeigt. Allerdings gibt es ein klares Altersgefälle – je jünger der Verbraucher, desto eher zahlt er bargeldlos. Um bis zu 20...


Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo 24 Mo