Bayer-Aktie: Auch von der US-Regierung nicht zu stoppen

von Sharedeals.de, 10.06.2022, 11:07 Uhr

Seit die US-Regierung sich bei den Glyphosat-Prozessen gegen Bayer (WKN: BAY001) gestellt hat, ist eine zeitnahe Auflösung der Rechtsrisiken wieder in weite Ferne gerückt. Der Chemie- und Pharma-Konzern errang am Donnerstag zwar einen rechtlichen Teilerfolg; am Montag dürfte jedoch die kalte Dusche durch den Supreme Court folgen. Die Aktie fällt am Vormittag um -0,9% auf 64,80 €. Dass der DAX-Titel den Rückschlägen und einem schwachen Börsenumfeld trotzt, hat gute Gründe.

Die Bayer AG mit Sitz in Leverkusen gehört mit rund 100.000 Mitarbeitern und einem Börsenwert von über 65...



Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo 24 Mo