Bayer-Aktie weiter schwach: Neue Glyphosat-Klage in den USA eingereicht!

von Fool.de, 30.06.2021, 11:46 Uhr

Für die Investoren ist die Bayer-Aktie (WKN: BAY001) nicht erst seit der Coronakrise zum Sorgenkind geworden. Denn wie ein roter Faden zieht sich seit der Übernahme des Konkurrenten Monsanto das Problem mit dem Unkrautvernichter Glyphosat durch die Nachrichten über den Konzern. Und bereits im letzten Jahr machten Bayer die Rückstellungen für die in den USA anhängigen Glyphosat-Klagen mächtig zu schaffen. Doch das war bei Weitem nicht alles, was dem Unternehmen im Jahr 2020 Probleme bereitete.

Vor allem zum Jahresende musste Bayer auch in der Agrarsparte deutliche Ergebniseinbußen...



Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo 24 Mo