Bernd Lucke und der Hass der künftigen “Elite”

von Geolitico.de, 17.10.2019, 05:00 Uhr

 Die Studenten, die Bernd Lucke niederbrüllten und als “Nazischwein” beschimpften, trieb der Hass. Sie wollten den Menschen hinter dem AfD-Gründer niedermachen.

Beschämende Szenen spielten sich gestern an der Universität Hamburg ab. AfD-Mitbegründer Bernd Lucke war an den Ort zurückgekehrt, den er 2013 mit großen politischen Hoffnungen verlassen hatte, um wieder Volkswirtschaft zu lehren.

Doch daraus wurde nichts. Eine hasserfüllte Menge mit Antifa-Fahnen hinderte ihn daran. Anderthalb Stunden ließ er sich niederbrüllen, als „Nazischwein“ beleidigen, anrempeln und schubsen....



Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo 24 Mo