Besser investieren mithilfe der kleinsten wirtschaftlichen Einheit

von Fool.de, 21.01.2020, 09:00 Uhr

Die Beiträge in der Wirtschaftspresse und die unternehmenseigenen Veröffentlichungen wimmeln geradezu von absoluten Umsatz- und Ergebniszahlen. Verständlicherweise, denn das sind einfach zu verstehende Zahlen, die den Erfolg oder Misserfolg eines Unternehmens in eine oder maximal zwei Zahlen gießen – Umsatz und Gewinn.

Wie bei vielen scheinbar einfach zu verstehenden Zahlen, steckt dahinter aber bei jedem Unternehmen weitaus mehr. Nach diesem Mehr sollten wir als unternehmensorientierte Investoren suchen. Ansonsten können wir unser Börsenschicksal von vornherein Fortunas...



Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo 24 Mo