Bildung verlängert das Leben

von Erfolg-Magazin.de, 16.07.2019, 10:13 Uhr

Schon seit Ende des 20sten Jahrhunderts ist bekannt, dass Reiche länger leben als Arme. Die Ökonomen, die damals zu diesem Schluss kamen, führten das auf bessere Ernährung, weniger Sorgen um die Existenz und bessere medizinische Versorgung zurück. Und ja, natürlich spielt das eine Rolle, besonders in den Schwellenländern, aber nicht in dem Maße, wie bisher angenommen. Das zeigt ein neuer Blick auf die Untersuchungen der 40 Jahre zwischen 1970 und 2010. Am Wiener Wittgenstein Centre for Demography and Global Human Capital sind die Forscher nach Auswertung von Daten aus 174 Ländern...


Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo