Bitcoin Cash erleidet angeblich 51%-Angriff, Transaktionen wurden rückgängig gemacht

von Coincierge.de, 25.05.2019, 15:33 Uhr

Coincierge.de - Aktuelle Krypto-News

Bitcoin Cash soll nach dem geplanten Hardfork-Upgrade am 15. Mai einen 51%-Angriff erlitten haben. Nach dem Hardfork-Upgrade von Bitcoin Cash hat ein Angreifer eine Schwachstelle im Update ausgenutzt, bei der ungültige Transaktionen in den Pool der unbearbeiteten Transaktionen (den Mempool) aufgenommen wurden. Einer Quelle zufolge habe es sich dabei um „Gift“-Transaktionen gehandelt, die es Minern

..


Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo