Bitcoin erneut unter 18.000 Dollar – weitere Verluste denkbar

von , 09.11.2022, 13:13 Uhr

(Emden-Research.com) – Auch am Mittwoch gestaltet sich die Gemengelage am Krypto-Markt unübersichtlich. Dass Schnäppchenjäger das Ruder bis dato nicht haben herumreißen können, spricht für eine große Unsicherheit im Markt. Auslöser für den gestrigen Kursrutsch am Markt waren Sorgen vor einer Liquiditätskrise in der Krypto-Branche, ausgelöst durch Übernahme-Ambitionen der Krypto-Plattform FTX durch Binance.

Es gibt offensichtlich Zweifel daran, dass eine Liquiditätskrise und die damit im Zusammenhang stehenden Ansteckungsrisiken für die Branche doch nicht abgewendet...


Meistgelesene Nachrichten

24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 12 Mo 24 Mo