Bitcoin fällt auf Drei-Monats-Tief

von , 19.09.2022, 10:29 Uhr

(Emden-Research.com) – Die Furcht vor weiterhin raschen Zinsschritten durch die US-Notenbank beschert Anlegern weiterhin kalte Füße. Der Risikoappetit auf Digitalanlagen bleibt angesichts schwelender Inflations- und Zinssorgen dies- und jenseits des Atlantiks gedrosselt. Offensichtlich scheint noch nicht jeder Marktteilnehmer das mögliche Ausmaß der restriktiven Maßnahmen durch die Fed als auch EZB eingepreist zu haben. Vor diesem Hintergrund notiert der Bitcoin am Montagmorgen bei unter 18.500 Dollar auf dem tiefsten Stand seit drei Monaten. Riskante Anlageklassen wie etwa Krypto...


Meistgelesene Nachrichten

24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 12 Mo 24 Mo