Bitcoin stürzt wieder ab

von Emden-Research.com, 02.06.2020, 18:30 Uhr

Emden Research – 18:30: Kryptowährungen bleiben nichts für schwache Nerven. Der Bitcoin ist am späten Dienstagnachmittag sprichwörtlich abgestürzt, nachdem er wenige Stunden zuvor noch die Marke von 10.000 Dollar erklommen und mit 10.400 Dollar den höchsten Stand seit Februar erreicht hatte. Mit einem Status Quo von 9.400 Dollar kämpft der Kurs nun um den Erhalt der 9.000er-Marke. Die Anleger sind in eine klassische Bullenfalle hineingetappt. Nach dem Kurssprung sind viele unerfahrene Spekulanten blind auf den fahrenden Zug aufgesprungen. Gewinnmitnahmen prägen nun das...



Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo 24 Mo