Bitcoin und Privatsphäre – Droht ein BTC-Verbot durch Schnorr und Taproot?

von CryptoMonday.de, 13.07.2020, 05:30 Uhr

Bitcoin und die Privatsphäre: In den USA haben vor einigen Wochen drei republikanische Senatoren einen Gesetzesentwurf eingebracht, der in den USA bei Umsetzung jede verschlüsselte Technologie verbieten würde, es sei denn staatlichen Stellen ist der unbeschränkte Zugriff möglich. Heißt übersetzt, dass der amerikanische Staat zumindest bei Vorliegen eines strafrechtlich relevanten Anlasses direkten Zugriff auf alle verschlüsselten Daten und Systeme haben will – also alle Chats und Messenger-Kommunikationen (z.B. WhatsApp und Telegram) lesen, auf alle Cloudstorages wie Dropbox und...



Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo 24 Mo