Bitcoin: Vom Schmuddelprodukt zur regulierten Krisenwährung

von Boerse-Am-Sonntag.de, 02.09.2020, 09:59 Uhr

Die bekannteste Kryptowährung Bitcoin steuert auf ein Mehrjahreshoch hin. Vor allem Inflationsängste und Dollarschwäche verteuern die Digitalwährung. Jetzt will die EU-Kommission mit scharfen Auflagen für Herausgeber von Cyberdevisen Anleger schützen. Das könnte die Kurse weiter befeuern Kryptowährungen wie Bitcoin haben im letzten halben Jahr ein starkes Comeback hingelegt. Grund dafür ist die Sorge um die ultralockere Geldpolitik und der Mangel an renditeträchtigen Anlagealternativen. Zudem bekommt die Digitalisierung durch die Corona-Pandemie einen neuen Schub. „Europa hat...



Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo 24 Mo