Bitcoin: Wie ein Stablecoin einen Krypto-Crash ausgelöst hat

von , 12.05.2022, 14:58 Uhr

Dass der Bitcoin und andere Kryptowährungen sehr volatil sein können, ist bereits bestens bekannt.  Aber derzeit häufen sich die Verluste in einer Ecke des Kryptomarktes, die eigentlich für Stabilität sorgen sollte. Die Panik beim Stablecoin TerraUSD (Luna) bringt dadurch den kompletten Kryptomarkt unter Druck.Von Konstantin Oldenburger, Marktanalyst CMCMarketsWas sind Stablecoins?Wie der Name schon sagt, sind Stablecoins darauf ausgelegt, einen festen Wert beizubehalten, der in der Regel bei 1 US-Dollar pro Token liegt. Die größten Stablecoins sind Tether und USD Coin. Das...


Meistgelesene Nachrichten

24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 12 Mo 24 Mo