Bitcoins durchschnittliche Blockzeit wächst auf 14 Minuten. Halving verschoben?

von CryptoTicker.io, 21.03.2020, 18:09 Uhr

Das Coronavirus belastet nicht nur das Gesundheitssystem, sondern hat mittlerweile sogar Auswirkungen auf die technischen Abläufe von Bitcoin. Durch die Panik hat sich der Preis kurzzeitig mehr als halbiert. Das bedeutete für viele Miner, die an der Rentabilitätsgrenze gearbeitet haben, das Aus. Sie können nämlich die Strom- und Hardwarekosten nicht mehr bezahlen. Die Hashleistung ist zu einem großen Teil eingebrochen. Hatten wir am Tag des großen Preissturzes (12. März) eine Hashleistung von rund 100 Mio. Terahashes, so beträgt sie zurzeit nur mehr rund 85 Mio....



Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo 24 Mo