Bitte, Joe!

von IPG-Journal.de, 16.10.2020, 09:59 Uhr

Beinahe jeder neue amerikanische Präsident, der ins Weiße Haus einzieht, ist fest entschlossen, alle vermeintlichen Fehler seines Vorgängers rückgängig zu machen. Auch wenn die Kontinuität in der US-Außenpolitik weitaus größer ist als gemeinhin zugegeben, brennt die neue Führungsriege oftmals darauf zu zeigen, dass mit ihr neue Zeiten anbrechen. Donald Trump ist ein besonders anschauliches Beispiel für diese Tendenz. Vier Jahre nach seinem Amtsantritt betont er noch immer mit großem Nachdruck, wie sich sein Weltverständnis von dem seiner Vorgänger unterscheidet.

Sollte Joe...



Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo 24 Mo