BMW-Aktie // Gewinnwarnung trifft auf Schnäppchenpreis

von Plusvisionen.de, 28.09.2018, 18:54 Uhr

Für diese Jahr hatte BMW eigentlich eine Marge von acht bis zehn Prozent in Aussicht gestellt. Daraus wird nun nicht mehr. Sie soll nunmehr „mindestens sieben Prozent“ betragen. Das Unternehmen spricht von „erhebliche Angebotsverwerfungen“ und einer „unerwartet hohen Wettbewerbsintensität“. Ups. Für die Börse war das ein Schock, obwohl die Aktie bereits sehr günstig bewertet ist und somit schon einiges an Risiken vorweggenommen sein dürfte - oder was rollt da auf den Automobilbauer zu

Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo