Börsenlogik bei RWE: 77 Prozent von 100 Millionen Euro ergeben zwei Milliarden

von Wikifolio.com, 19.12.2017, 09:58 Uhr

Bis zur Mitte der vergangenen Woche war die Welt für RWE-Aktionäre völlig in Ordnung. Zwar war der Kurs des Stromversorgers nach dem Jahreshoch Ende November wieder etwas zurückgekommen. Mit einem Plus von rund 75 Prozent seit Jahresbeginn zählte RWE aber immer noch mit großem Abstand zu den Top-3-Werten im DAX. Diese Position ist mittlerweile stark in Gefahr, weil die Buchgewinne des laufenden Börsenjahres auf nur noch gut 40 Prozent geschmolzen sind. Auslöser des 20-prozentigen Kurseinbruchs innerhalb von drei Tagen war die überraschende Gewinnwarnung der Ökostromtochter ...



Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo 24 Mo