Brasilien: Über 500.000 Tote – der Preis für das Kreuzchen am falschen Platz

von Info-Welt.eu, 23.06.2021, 08:13 Uhr

Rui Filipe Gutschmidt – 22. Juni 2021

Rui Filipe Gutschmidt

Die Brasilianer fühlen Trauer, um die vielen geliebten Menschen, die COVID-19 getötet hat und sie fühlen Wut gegenüber einer negationistischen Regierung, für die Profite wichtiger sind als Menschenleben. Immer mehr Brasilianer haben inzwischen gemerkt, dass sie ihr Kreuzchen an der falschen Stelle gemacht haben.

Die NGO „Rio de Paz“ (Rio des Friedens oder Fluss des Friedens) hat an Brasiliens berühmtesten Strand, dem Copacabana in Rio de Janeiro, eine Hommage an die halbe Million Todesfälle durch SARS COV-2...



Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo 24 Mo