Buchbesprechung: "Die Wohlstandsvernichter"

von Finanzjournalisten.de, 11.12.2019, 09:21 Uhr

Bundesbürger, die vor allem in Zins- und Versicherungsprodukten anlegen, werden zum Titel des neuen Buchs von „Börsenlegende“ Roland Leuschel und seinem Partner Claus Vogt vermutlich zustimmend nicken: „Die Wohlstandsvernichter“. Gemeint sind die Notenbanken, insbesondere die US-Fed und die EZB, die mit ihrer Nullzinspolitik und ihren billionenschweren Anleihekäufen „die Altersvorsorge ruinieren“ und das Vermögen der Anleger gefährden. Nicht der Markt, sondern Notenbanker „entscheiden, in welchem Umfang oder ob überhaupt Sparer und Rentner, Stiftungen und...


Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo 24 Mo