Bundesanleihen werden ein knappes Gut

von Bielmeiersblog.dzbank.de, 09.02.2018, 09:59 Uhr

Seit Beginn des Staatsanleihekaufprogramms der EZB (PSPP) ist eine zunehmende Knappheit bei Bundesanleihen zu beobachten. Das liegt sowohl am schrumpfenden Angebot infolge einer sinkenden Emissionstätigkeit der Deutschen Finanzagentur als auch an der hohen Nachfrage. Allen voran hat sich das ESZB seit PSPP-Beginn zu einem strukturellen Nachfrager von Bundesanleihen entwickelt. Inzwischen hält das ESZB nicht nur etwa ein Viertel aller PSPP-fähigen Bundesanleihen – bei kaum einem anderen EWU-Land ist der Anteil vergleichbar hoch -, die Nachfrage der europäischen Notenbanken ist zudem...



Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo 24 Mo