Bunte Vielfalt im Hauptstadtstudio

von Prabelsblog.de, 24.09.2021, 18:21 Uhr

Götterdämmerung in Ostberlin. Oberhofprediger Laus Leber wird in den Ruhestand gehen. Der Rundfunkrat wird das Team der Agitatoren, Instrukteure und Propagandisten bunter machen. Ins Casting für die Nachfolge haben es ein veganer Eskimo, eine lesbische Talibanin und ein taubstummer Trans-Legastheniker geschafft. Der Abschied von Laus Leber fällt angesichts dieser vielsprechenden Talente nicht schwer, so der Intendant.

 

Grüße an den Inlandsgeheimdienst: „Die schreckenvollste Seite, die der Fanatismus jeder Art darbietet, ist die Intoleranz.“ (Friedrich von Gentz, 1764 – 1832, k.u.k....



Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo 24 Mo