CALL reicht eine Schadensersatzklage in Höhe von 589 Mio. £ gegen BT Group ein

von Invezz.com/de, 18.01.2021, 22:25 Uhr

Eine Verbraucherkampagnengruppe hat am Montag eine Klage in Höhe von rund 600 Mio. £ gegen die BT Group plc (LON: BTA) eingereicht, die besagt, dass der Telekommunikationsbetreiber Festnetzkunden für überhöhte Gebühren nicht entschädigt hat. Gemäß der Klage sind viele der Betroffenen ältere Menschen.

Die BT Group rutschte am Montag im vorbörslichen Handel um fast 1,5% ab und verlor bei Börseneröffnung weitere 1%. Mit 138 Pence je Aktie hat sich der Kurs der in London notierten Aktie seit der letzten Oktoberwoche 2020 um rund 40% erholt – eine gute Nachricht für...



Anzeige

Meistgelesene Nachrichten

12h 24h 48h 72h 7 Tage 30 Tage 3 Mo 6 Mo 12 Mo 24 Mo